de | en

Nicolas Haumann

Hans Werner Henze
In lieblicher Bläue
Hans Werner Henze
Möcht' ich ein Komet sein?
Hans Werner Henze
Wenn einer in den Spiegel siehet
Interview

Biografie

Es ist noch früh am Morgen, da kann man ihm mit etwas Glück über den Weg laufen, auf den Straßen von Berlin-Prenzlauer Berg. Wer ihn nicht kennt, könnte sich denken: „Was macht dieser aufgeweckte, Jeans und Lederjacke tragende, dreitagebärtig-lächelnde und obendrein sympathisch wirkende junge Mann wohl beruflich?“

Die Antwort könnte überraschen, denn Nicolas Haumann ist Gitarrist; akademisch gesehen sogar staatlich geprüfter klassischer Gitarrist. Das besondere an seinem Schaffen jedoch ist, dass er sich dennoch bei weitem nicht nur in der Klassik zu Hause fühlt – der geschäftige Herr mit dem eiligen Schritt ist beim Musikmachen genauso vielseitig interessiert wie bei seinem Kleidungsstil. Über einen dieser beiden Bereiche erzählt er bei seinen Solokonzerten gerne spannende und unterhaltsame Geschichten – nicht nur mit Worten zwischen den Stücken, sondern auch mit dem überraschend großen und vollen Klang, den er aus seinem ja eigentlich recht kleinen Instrument hervorzaubert.

Bei seiner Interpretation von Werken aus der Klassik, zum Großteil aber auch von spanischer, lateinamerikanischer und neuer Musik, macht er sich die Stücke so sehr zu eigen und gestaltet sie so intensiv, dass es unausweichlich ist, sich als Zuhörer von diesem Klang mitreißen und begeistern zu lassen. Auch in seinen anderen Projekten, in denen zusätzlich seine große Leidenschaft für nicht- konzertante und Song-orientierte Musik zur Geltung kommt, überzeugt Nicolas Haumann mit seiner Offenheit und dem damit verbundenen Drang, mit seiner Kunst immer etwas auszudrücken und es auch zum Publikum zu transportieren.

Vielleicht sieht man ihn ja wieder wenn der Abend kommt – und nun in einem neuen Licht; vielleicht hat man ihn bereits kennengelernt; vielleicht sitzt man aber auch einfach in der ersten Reihe und fragt sich, ob das der Typ ist, den man am Morgen nicht so recht einordnen konnte, der jetzt auf einmal auch alle anderen Konzertbesucher zum zurücklächeln bringt und ihnen einen einzigartigen Abend beschert, der auch ihm selbst nicht einerlei ist.

nicolashaumann.de